Kategorie Einzelprojekte

„Guter Hirte, braune Wölfe“. Ein Vortrag für Studierende im Weserkolleg Minden von Pfr. i. R. Wilfried Manneke über Rechtsextremismus

Wilfried Manneke arbeitet seit Jahrzehnten im Netzwerk Südheide/Landkreis Celle in der Lüneburger Heide gegen rechtsextremistische Umtriebe. Er wird über seine Erfahrungen berichten und einige Ausschnitte aus seinem Buch „Guter Hirte, braune Wölfe“ lesen. Anschließend steht für Nachfragen und eine Diskussion…

Junge Imam*innen in Deutschland. Vortrag und Diskussion mit Sami Sipahi (Imam) und Merve Mert (muslimische Theologin)

Vorstellung der weithin in der Öffentlichkeit noch unbekannten  Ausbildung deutschsprachiger Imam*innen und muslimischer Theolog*innen, als „junge Generation muslimischer Funktions-träger*innen/Multiplikator*innen“ im heutigen Kontext der Gemeinden in der deutschen Migrationsgesellschaft. Träger: Ev. Kirchenkreis Minden Zeitraum: September – Oktober 2019

WahlFUN Minden

WahlFUN ist der unabhängige Wahlstand für Lust auf Demokratie. Besucherinnen und Besucher können ihr Wissen testen, miteinander spielen und dabei ganz viel spielerisch über Demokratie lernen. Ob Jung oder Alt: Alle können mitmachen! Träger: Politik zum Anfassen e.V. Zeitraum: April…

Vortrag / Diskussion: Martin Gehlen und Katharina Eglau: Sorge um das Menschheitserbe – was im Orient auf dem Spiel steht

Vortrag von Martin Gehlen, Nahostkorrespondent, Tunis, mit Fotos von Katharina Eglau, Fotografin, Tunis, 30.01.2019, 19.30 Uhr Haus am Dom Minden. Foto-Ausstellung 5.-28.02.2019 Offene Kirche St. Simonis Minden. Ausstellungseröffnung mit Katharina Eglau und Mindener Schulklassen am 31.01.2019. Träger: Katholisches Bildungswerk Minden…

Woche der gegenseitigen Achtung 2018

Demokratisches Engagement gegen Rechtsextremismus, Rassismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) wird durch themenaffine Veranstaltungen unterstützt. Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. Zeitraum: Nov. 2018

Wanderausstellung „abgestempelt“

Der Berliner Sammler Wolfgang Haney hat fast 1.000 antisemitische Postkarten zusammengetragen, von denen eine Auswahl in „abgestempelt“ dokumentiert ist. Die meisten stammen aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg. Sie sind als historische Quellen zu verstehen, die als Gebrauchsgegenstände einen…

Bildungsreise zur Gedenkstätte Theresienstadt

Schülerinnen und Schüler Mindener Schulen lernen die Gedenkstätte Theresienstadt und das jüdische Viertel in Prag kennen und erleben eine Zeitzeugin in persönlichem Gespräch in Prag. Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. Zeitraum: September 2018

Fußball und Nationalismus

Eine Diskussionsveranstaltung mit Experten und mit Fragestellungen wie „Wie gefährlich ist der Partypatriotismus zu Fußballgroß-ereignissen?“, „Gibt es eine Verbindung zwischen rechten Einstellungen und einem neuen Patriotismus?“ oder „Was ist der Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus?“. Träger: Papagei am Beat e.…

Vortrags-, Film- und Diskussionsreihe

Demokratisches Engagement gegen Rechtsextremismus, Rassismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) wird durch themenaffine Veranstaltungen unterstützt. Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. Zeitraum: Mai – Dezember 2018

Wanderausstellung „Verbrannte Bücher“

Die Ausstellung zeigt die Geschichte der Bücherverbrennung im Jahr 1933 und das Schicksal einiger damit verbundener Schriftsteller. Am 10. Mai 1933 verbrannten die Nationalsozialisten in mehreren deutschen Städten Bücher und Schriften, die als „undeutsches Schrifttum“ bezeichnet wurden. Träger: Minden –…

Deine Zukunft – Deine Stärken. Du selbst!

Zielgruppe: Junge Frauen mit Migrationshintergrund; Frauen, Frauen, die zwischen mehreren Kulturen auf der Suche nach ihrer eigenen Identität sind. Das Projekt besteht aus interaktiven und kreativen Einheiten. Die Frauen lernen ihre Stärken kennen und den Umgang mit den eigenen Schwächen.…

Woche der gegenseitigen Achtung 2017

Die Woche der gegenseitigen Achtung Ende November Dez. 2017 ist in Minden wahrnehmbar durch verschiedene Einzelaktionen u. wird öffentlichkeitswirksam begleitet. Die Ziele und Inhalte werden durch Akteure im Mindener Netzwerk definiert. Verschiedene Einzelprojekte werden von Gruppen/Akteuren des Netzwerkes organisiert. Träger:…

ZuvielCourage

Fünf Workshops an vier Mindener Schulen, in denen gemeinsam herausgefunden werden soll, wie zum Beispiel gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit oder Mobbing Einspruch erhoben werden kann. Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. Zeitraum: Oktober 2017

Bildungsreise zur Gedenkstätte Theresienstadt

Schülerinnen und Schüler Mindener Schulen lernen die Gedenkstätte Theresienstadt und das jüdische Viertel in Prag kennen und erleben eine Zeitzeugin in persönlichem Gespräch in Prag. Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. Zeitraum: September 2017

Fahrt zur Gedenkstätte Bergen Belsen

Menschen unterschiedlicher Herkünfte aus dem Stadtteil Minden-Rodenbeck unternehmen eine Tagesreise per Bus zur Gedenkstätte Bergen Belsen. Sie beschäftigen sich im Museum mit der Geschichte des Holocaust. Ein Schwerpunkt dabei ist das Schicksal von Anne Frank. Die Mitreisenden lernen sich während…

Eine Million Sterne – für eine gerechtere Welt!

Teilnahme an der bundesweiten Aktion als Solidaritätsaktion mit den über 65 Mio. Menschen, die weltweit auf der Flucht sind. Durch einen öffentlichen Projekttag soll die Bevölkerung in Minden zur Solidarität mit Flüchtlingen aufgerufen werden. Träger: Caritasverband Minden Zeitraum: Juli –…

Ausstellung Felix Fechenbach

Der Lebensweg von Felix Fechenbach steht beispielhaft für das auflehnen Einzelner gegen die diktatorische Herrschaft der Nationalsozialisten. Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. Zeitraum: Mai – Juni 2017

Vortrags-, Film- und Diskussionsreihe 2017

Demokratisches Engagement gegen Rechtsextremismus, Rassismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) wird auf kommunaler Ebene unterstützt. Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. Zeitraum: Februar – Dezember 2017

Supervision für Sprachmittler*innen

Sprachmittler*innen sehen sich bei ihren Einsätzen für und in der Begleitung von Flüchtlingen mit komplexen Anforderungen von Seiten der Flüchtlinge und der verschiedenen Institutionen konfrontiert. Sie brauchen Unterstützung und Reflexion ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. Träger: Caritasverband Minden Zeitraum: Februar – Dezember…

Schulung Flüchtlingspaten

Qualifizierte Schulung für bestehende und zukünftige Flüchtlingspaten über mehrere Schulungstermine. Träger: Evangelischer Kirchenkreis Minden;  Flüchtlings- und Integrationsdienst Zeitraum: Mai – Oktober 2016

Musikalische Grunderfahrungen im internationalen Kontext

Die Chorschule Christuskirche hat Mitte Februar 2016 mithilfe einer qualifizierten Musiklehrerin eine Instrumentalgruppe eröffnet. Diese dient der Integration von 10 Jugendlichen der internationalen Förderklasse an der Hauptschule Todtenhausen; sie führt acht jugendliche Mitglieder des Konzertchores TOOKULA mit den 12- bis…

Fahrt zur Gedenkstätte Bergen Belsen

Menschen unterschiedlicher Herkünfte aus dem Stadtteil Minden-Rodenbeck unternehmen eine Tagesreise per Bus zur Gedenkstätte Bergen Belsen. Sie beschäftigen sich im Museum mit der Geschichte des Holocaust. Ein Schwerpunkt dabei ist das Schicksal von Anne Frank. Die Mitreisenden lernen sich während…

Tanzoase

Die Tanzoase richtet sich an neu zugewiesene Flüchtlingsfrauen. Sie bietet unter Anleitung erfahrener Tanzlehrerinnen Begegnung, wohltuende Körpererfahrung, Freiraum an. Die TN können ihr eigenes Können einbringen, Neues erlernen, sich transkulturell begegnen. Träger: Ev. Kirchenkreis Minden, Ref. f. gesellschaftl. Verantwortung Zeitraum:…

Woche der gegenseitigen Achtung 2016

Die Woche der gegenseitigen Achtung Ende November Dez. 2016 ist in Minden wahrnehmbar durch verschiedene Einzelaktionen u. wird öffentlichkeitswirksam begleitet. Eröffnungsveranstaltung im Gemeindehaus der Christuskirche Todtenhausen mit Grußwort des Bürgermeisters – ein Rück- und Ausblickblick 2016/2017 geplant: Vortrag zum Themenkomplex…

Ausbildung von Sprach- und Integrationshelfern

Im Kontakt zwischen Flüchtlingen und den verschiedenen Institutionen, bzw. Privatpersonen der Stadtgesellschaft existieren Sprachbarrieren. Es besteht ein Bedarf an geschulten Personen mit unterschiedlichen sprachlichen Fähigkeiten, die diese Barrieren überwinden können.   Träger: Caritasverband Minden – Fachdienst f. Integration u. Migration Zeitraum:…

Aus Fremden werden Freunde

Innerhalb eines Theaterstückes werden die Themen Fremdenhass und Integration behandelt. Es soll die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ werden. Träger: Förderverein Wichernschule e. V. Zeitraum: März – Mai 2016

Refugee-Café im Papapgei

Offener Rückzugsraum für geflüchtete Menschen und deren Unterstützer*Innen mit dem Ziel der Bildung einer migrantischen Selbstorganisation im Rahmen eines nicht kommerziellen Café-Betriebs durch ehrenamtliche Helfer*Innen. Träger: Musiktreff am Beat e. V. Zeitraum: Februar – Dezember 2016