Herzlich willkommen!

Öffnungszeiten

Der LAP-Treffpunkt ist derzeit wegen der Corona-Situation geschlossen.

Wir bitten dafür um Verständnis.

Bei Beratungsbedarf können weiterhin individuelle Gesprächstermine verabredet werden.

Wir bitten dazu um Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail!

calendar, wall calendar, days

Aktuelle Termine

  • 27.01.2021 Holocaust-Gedenktag – Stadtweit werden aus diesem Grund die Banner „Minden hat keinen Platz für Rassismus“ gezeigt.
  • 21.03 2021 – Internationaler Tag gegen Rassismus – Stadtweit werden aus diesem Grund die Banner „Minden hat keinen Platz für Rassismus“ gezeigt.
  • 25.03 2021 – Begleitausschuss
  • 10.06.2021 – Begleitausschuss
  • 19.08.2021 – Begleitausschuss
  • 16.09.2021 – Demokratiekonferenz
  • 28.10.2021 – Begleitausschuss

Fördermittel beantragen

Initiativen, Vereine und Verbände haben die Möglichkeit, ihre Ideen für gute Projekte einzubringen und diese über den LAP unterstützen zu lassen.

Förderanträge können bei der Koordinierungs- und Fachstelle des Lokalen Aktionsplans Minden (LAP), angesiedelt beim Verein „Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V.“, Alte Kirchstr. 1A, 32427 Minden gestellt werden.

Bei Bedarf stehen wir gern beratend zur Verfügung. Über die Förderfähigkeit der Anträge entscheidet der Begleitausschuss (BGA).  Um Ihnen eine frühestmögliche Planungssicherheit zu gewährleisten,  empfehlen wir die Übermittlung Ihres Antrages bis zu zwei Wochen vor dem jeweils nächsten Ausschusstermin.

Die vorgesehenen Sitzungstermine Termine für 2021 (Änderungen vorbehalten): 21.01.2021, 25.03 2021, 10.06.2021, 19.08.2021, 28.10.2021

Bitte übermitteln Sie uns Ihren Antrag per E-Mail an lap-minden@ewe.net

idea, empty, paper

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art. 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Unser Handlungskonzept 2020 - 2021

Das Handlungskonzept beschreibt die Rahmenbedingungen unserer Arbeit im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“!
Aus den Ergebnissen der jährlich stattfindenden Demokratiekonferenz wird das Konzept stetig fortgeschrieben.

people, men, women