Wanderausstellung „abgestempelt“

Der Berliner Sammler Wolfgang Haney hat fast 1.000 antisemitische Postkarten zusammengetragen, von denen eine Auswahl in „abgestempelt“ dokumentiert ist. Die meisten stammen aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg. Sie sind als historische Quellen zu verstehen, die als Gebrauchsgegenstände einen unmittelbaren Blick in die Alltagswelt, geprägt durch Vorurteile und Diskriminierungen, ermöglichen.

Träger: Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V.

Zeitraum: Oktober – November 2018