Startseite

Herzlich willkommen beim Lokalen Aktionsplan Minden (LAP)

 

banner minden flüchtlinge10x15

Jeder hat das Recht auf Menschenrecht.
http://www.recht-auf-menschenrecht.de/
_________________________________________________________________________

Unser aktuelles neues Faltblatt steht im LAP-Treffpunkt zur Verfügung.

Online kann es hier heruntergeladen werden: D+V_Folder_2015 ff_web-min

_________________________________________________________________________

 Noch Fördermittel über den Lokalen Aktionsplan Minden (LAP) erhältlich.

Angriffe auf Demokratie, Freiheit und Rechtstaatlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit sind dauerhafte Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft. Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus, die Herausforderungen durch Islam- bzw. Muslimfeindlichkeit, Antiziganismus, Ultranationalismus, Homophobie, gewaltbereiter Salafismus bzw. Dschihadismus, linke Militanz und andere Bereiche zeigen die Vielzahl demokratie- und menschenfeindlicher Phänomene. Um ihnen kraftvoll entgegenzutreten, bedarf es gemeinsamer Anstrengungen von Staat und Zivilgesellschaft.

Neben der Stadt Minden sind fast 220 weitere Kommunen und Kreise bundesweit in den „Partnerschaften für Demokratie“ (PfD) engagiert.

Sie werden gefördert mit Mitteln aus dem Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Senioren, Frauen und Jugend in Minden bereits verplant.

Für viele interessante Projekte hat der Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans Minden (LAP) Förderzusagen für das laufende Jahr bereits beschlossen. Für den Bereich der Stadt Minden wird der Begleitausschuss in seiner Sitzung am 6. Juli 2016 über weitere, bereits vorliegende Anträge entscheiden.

Initiativen, Vereine und Verbände besteht noch die Möglichkeit, ihre Ideen für gute Projekte einzubringen und diese über den LAP unterstützen zu lassen. Förderanträge können bis zum 28. Juni 2016 bei der Koordinierungs- und Fachstelle (Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V.) zu stellen. Der Antrag kann auf der unten auf dieser Seite heruntergeladen werden.

_________________________________________________________________________

Werbung an der Bushaltestelle. Sexismus resultiert auch in sexueller Gewalt. Was es für Frauen bedeutet, sexistischer Diskriminierung ausgesetzt zu sein, verdeutlicht der Infofilm

Sexismus begegnen – Ein film der bpb
_________________________________________________________________________

Über die nächsten Projektanträge entscheidet der Begleitausschuss am 14. April.  2016. Es wird empfohlen, dafür Vorschläge bis zum 1. April 2016 bei uns  einzureichen.

Danach eingehende Anträge stehen in der darauf folgenden Sitzung 6. Juli 2016 auf der Tagesordnung.

Für Rückfragen steht Karl-Heinz Ochs von der Koordinierungs- und Fachstelle  zur Verfügung (Tel. 97 20 76 89).
.
Das Antragsformular kann hier heruntergeladen werden:
Antragsformular Projekte Demokratie Leben
_______________________________________________________________________________
Kennen Sie unser Apfelbaumprojekt?
http://www.korbiniansaepfel-minden.de
__________________________________________________________________________________
EXIT – Hilfe für erfolgreichen Ausstieg EXIT
http://www.youtube.com/watch?v=TtdfcEl91Bs
__________________________________________________________________________________